Kurze Periode

    • (1) 31.07.18 - 19:12
      BitteumIhreMeinung

      Hallo.
      Ende Mai erlitt ich leider eine frühe Fehleburt nach Kryotransfer.
      Danach bekam ich schon nach 22 Tagen meine nächste Periode.

      Dieser folgende Zyklus dauerte 54 Tage. An Tag 35 war ich zur normalen Vorsorgeuntersuchung bei meiner Frauenärztin. Im US sah diese einen ungesprungenen Follikel, die GMSH war bei 8mm, sonst alles i.O.
      Laut Temperaturkurve und Ovu müsste mein ES dann um den 40.ZT gewesen sein.
      Ich habe sonst eine Periode um die 6 Tage, die ersten Tage ziemlich stark. Leide unter Endometriose.
      Diesen Zyklus hatte ich nun 6 Tage Schmierblutungen und die eigentliche Periode ist schon heute, nach 3 Tagen, wieder vorbei.
      Diesen Zyklus wollen wir eigentlich in den nächsten Kryoversuch starten. Für den nächsten Dienstag steht der erste US an.
      Nun mache ich mir Gedanken, ob irgendetwas nicht stimmt, da ich so lange SB hatte und meine Periode so kurz war. Kann eine normale Ursache dahinter stecken?
      Vielen Dank für ihre Auskunft

      • liebe Fragende,

        das besprechen sie bitte mal im Kiwu Zentrum. Diese Zyklusunregelmäßigkeiten kann ich ohne die vorherigen Hormonwerte und US Bilder nicht beurteilen. Es gibt so viele Ursachen die sich so äußern können. Alles gute für Sie!, fw

Top Diskussionen anzeigen