17 ssw frage wegen Wurzelspitzenentzündung

    • (1) 31.07.18 - 19:41

      Hallo,

      Als ich Probleme mit einem Zahn hatte wurde gerade meine Schwangerschaft festgestellt und das nur noch eine wurzelspitzenresektion in frage kommen würde allerdings solange es mich nicht belastet oder richtig schmerzt und da vor den ersten 3 Monaten sowieso nickts gemacht werden kann. Die Beschwerden sind auch nickt so stark und mit wirklichen Schmerzen verbunden allerdings wenn ich durchs kauen den Zahn zu sehr belaste macht er sich mich einem tuckern bemerkbar. Jetzt sagte der Arzt ich soll erst dann wieder kommen wenn es schlimmer wird aber ist das denn überhaupt fürs ungeborene ungefährliche wenn ich da so belasse? Weil ist ja doch irgendwie eine Entzündung allerdings würde ich das erst gern nach der Entbindung machen lassen wenn es wirklich nicht noch schlimmer wird.

      Lg sijay

      • Hallo sijay,

        grundlegend sollte in er Schwangerschaft dafür gesorgt werden dass die zähne gesund sind und keine Entzündung vorliegt. Man weiß heute dass besonders Zahnentzündungen und Karies ein Faktor und Risiko für Frühgeburten und Mangelgeburten ist. Deswegen wird auch jeder Schwangeren ein Zahnarztbesuch empfohlen. Ich denke es ist sinnvoll den Zahn sanieren zu lassen, ggf unter Schutz eines Antibiotikums. LG, fw

Top Diskussionen anzeigen