Nifedipin als Wehenhemmer?

    • (1) 07.08.18 - 13:20

      Guten Tag,
      Ich war letzte Woche stat. Wg Gebärmutterhalsverkürzung mit Trichterbildung. Wurde am Freitag entlassen und soll mich nun zu Hause schonen. Ich soll Nifedipin 20mg 3x1 weiter nehmen. Heute habe ich mir mal den Beipackzettel durchgelesen, da ich enorme schweissausbrüche habe u die Vermutung hatte, es könnte evtl davon kommen?! Nun steht aber nichts von Wehenhemmer im Beipackzettel. Ist dies wirklich ein Wehenhemmer? Mache mir Sorgen....
      Liebe Grüße

      • hallo k.,

        Nifedipin ist ein sehr potenter Wehenhemmer, allerdings ursprünglich nicht dafür erfunden sondern zur Blutdrucksenkung. Genau das kann manchmal auch ins Gewicht fallen wenn sich der Blutdruck dabei senkt und sie Schwindel Schwäche ect als Nebenwirkung haben können. Wenn sie im Krankenhau darauf gut eingestellt wurden erstmal kein problem solange der Blutdruck nicht zu niedrig ist und das CTG sowie Wachstum des Kindes weiterhin ok. Bei Sorgen bitte selbst den Blutdruck messen und sich sonst ggf nochmal mit ihrem FA besprechen darüber. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen