Keinen Eisprung?

    • (1) 19.08.18 - 20:45

      Hallo!

      Sorry, dieser Text wird wahrscheinlich lange...

      Ich habe letztes Jahr im Mai meinen Sohn geboren. Im August hatte ich dann das 1. Mal meine Periode, genauso wie im September, Oktober und November. Jedes mal mit Eisprung.
      Und dann wars vorbei. Dann musste ich bis 06.März warten mit 15 Tagen Blutungen. Am 08.04 kam die nächste mit 22 Tagen Blutungen. Da hab ich für 10 Tage Desogestrel bekommen. Die nächste Periode kam 10.05 mit 15 Tage Blutungen. Diesmal für 12 Tage Duphaston und Cyklokapron. ! Alles ohne Eisprung!
      Die letzte Periode kam am 01.06 für 6 Tage und seitdem nichts mehr.
      Am 08.08. hat meine Frauenärztin einen Ultraschall gemacht und einen Folikel mit 18mm gesehen und die Schleimhaut mit 10mm aufgebaut. Bis jetzt kein Eisprung

      Im April wurde bei mir Hashimoto festgestellt (bei einem Endokrinologen). Mein TSH lag bei 7. Dieser wurde mit L-Thyroxin gut eingestellt. Aktuell liegt er bei 2. Und seit ca 6 wochen bekomme ich Metformin wg. Insulinresistenz. Bei allen meinen Blutabnahmen vom endo wurden progestern, fsh und lh mitbestimmt. Diese Werte waren immer deutlich unter der norm.

      Meine Frauenärztin tut gaar nichts. Sie meinte ich muss einfach abwarten. Mein Mann und ich wünschen uns noch ein 2. Baby. Aber ohne Eisprung keine mögliche Schwangerschaft.. sie nimmt mir nicht einmal blut ab. Bei der Untersuchung am 08.08 wollte sie nicht mal einen ultraschall machen

      Sollen wir wirklich warten? Gibt es irgendwas was ich unterstützend machen kann?

      Vielen Dank fürs lesen

      • (2) 20.08.18 - 15:03

        Hallo ivell,

        das muss sich tatsächlich einregulieren. Hat wahrscheinlich viel mit ihrer Stoffwechsellage und auch Androgenrezeptoren zu tun. Sprechen sie mal mit ihrem Endokrinologen wie wahrscheinlich der Zyklus sich erholt. Andernfalls würde ich mich mal im kinderwunschzentrum beraten lassen um schnell an eine Schwangerschaft zu kommen. Als unterstützende Präparate kann man Agnuscaston oder Clavella einnehmen. Alles Gute, fw

        • (3) 20.08.18 - 18:55

          Vielen Dank für Ihre Nachricht.
          Was ich noch vergessen habe zu sagen: bei jedem ultraschall seit märz, hat man immer eine "zyste" gesehen. Ich denke das war ein gereiftes ei das nicht gesprungen ist
          Kann das mit dem progesteron zusammen hängen?

Top Diskussionen anzeigen