Nicht ganz gegarter Fisch

    • (1) 04.09.18 - 22:26

      Hallo,
      Leider habe ich (24SSW) heute im Urlaub auf Wangerooge Fisch gegessen, der nicht durchgebraten war! Ich weiß auch nicht ob der Fisch fangfrisch war oder TK - Ware. Jetzt habe ich Sorge evtl an Listerien zu erkranken und denn Baby zu schaden. Ich achte sonst extrem auf die Ernährung in der Schwangerschaft und mache mir große Vorwürfe das ich das mit dem Fisch zu spät gemerkt habe.
      Wie Lange wäre eine Inkubationszeit und auf welche Anzeichen müsste ich achten? Welchen (Blut-)Test muss ich machen um herauszufinden, ob ich diese Bakterien in mir trage?
      Würde eine Infektion IMMER auf das Baby übertragen?
      Vielen lieben Dank für Ihre Antwort!!

      • (2) 05.09.18 - 15:00

        liebe jz,
        ich verstehe ihre Sorge.
        Lesen sie bitte unter rki.de Suchbegriff Listeriose nach, hier ist alles zu ihren Fragen konkret beantwortet. Ein kleiner Auszug: Zitat "Inkubationszeit
        In der Regel kann bei gastrointestinaler Symptomatik von einer In­ku­ba­tions­zeit von wenigen Stunden bis zu sechs Tagen, bei septikämischen Verläufen von einer durchschnittlichen Inkubationszeit von 1-12 Tagen (Median 2 Tage) und bei neuro­inva­siven Manifestationen von 1-14 Tagen (Median 9 Tage) ausgegangen werden. Bei schwangerschaftsassoziierten Fällen wird in der Literatur eine Inkubationszeit von 17-67 Tage (Median 27,5 Tage) angegeben (Goulet V, et al. 2013)." Zitatende.
        Sprechen sie mit ihrem FA wann und ob es sinnvoll ist eine Blutuntersuchung durchzuführen. Sie kann es dann auch mit dem labor konkret rücksprechen bei Fragen. Ein Erregernachweis kann aus Blut, Vaginalsekret, Stuhl, u.a. erfolgen.
        Alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen