Jod

    • (1) 05.09.18 - 08:36

      Hallo :)

      Ich hab mal wieder eine Frage.
      Ich nehme seit 2 Jahren Thyronajod 25mg.
      Jetzt mene Frage, kann ich da Femibion 1 mit Jod zusätzlich nehmen oder wäre das zu viel Jod?

      Ich glaube bei Thyronajod 50mg sind 150ug Jod drin und ich nehme ja die Hälfte.
      Und im Femibion 1 sind 200ug drin.

      Vielen Dank.

      • Hallo Sarah-luna,

        sie sind mit der Kombination ( insgesamt ca 300ug Jod) leicht über der Dosis von derzeit empfohlenen 230-260 ug Jodaufnahme für Schwangere. Ich denke aber wenn die TSH und ft3 ft4 Werte im Normalbereich sind sollte das kein Problem sein. Aber bitte nicht höherdosieren!Zur weiteren Einschätzung wäre es ganz sinnvoll nochmal ihren betreuenden Internisten bzgl dieser Dosierung zu fragen. Grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen