Schwanger nach Fehlgeburt

    • (1) 05.09.18 - 20:10

      Hallo,
      Ich hatte am 26.7.18 eine Fehlgeburt in der 8 Woche. Ich bekam von alleine Blutungen. Am 27.7.18 dann die Ausschabung. Laut meinem Frauenarzt müssten wir nicht warten, könnten nach der Blutung gleich weiter machen. Ich muss dazu sagen, wir probieren schon seit Januar.
      Am 20.8.18 bekam ich dann nochmal meine Periode. Etwas bräunlicher wie sonst und ohne sonstige Beschwerden, aber eigentlich zeitlich wie immer. In diesem wollten wir dann wieder mit Ovulationstest probieren um auch den passenden Zeitpunkt zu erwischen. Bin heute bei Zyklus Tag 17. Tests sind negativ bisher und heute bekam ich Blutungen mit doch ordentlich Unterleibsschmerzen. Bin jetzt völlig verwirrt. Ist das jetzt wieder Tag 1 oder einfach nur Blutungen um den Eisprung. Wir wünschen es uns echt sehr. Aber bei solchen Verwirrungen fällt locker bleiben echt schwer.
      Hätten Sie vielleicht einen Tipp?
      LG T. Forsch

      • Hallo T.

        ich verstehe ihre Sorge und Ungeduld nach der Fehlgeburt sehr gut. Aber bleiben sie trotzdem entspannt. Eine nächste Schwangerschaft wird sich dann einstellen wenn der Zyklus sich reguliert hat und auch die Psyche loslässt. Dafür brauchen sie ggf auch mal ein oder zwei Zyklen Zeit. Ihr Körper muss sich umstellen und auch kurz regenerieren. Das ist alles normal. Drücke die Daumen, fw

Top Diskussionen anzeigen