Erneute Entbindung nach Geburtsverletzungen

    • (1) 12.09.18 - 21:48
      Stolze Mama

      Hallo, ich hab vor einigen Wochen mein erstes Kind (mithilfe des Kristeller-Handgriffes) entbunden. Leider ist dabei so einiges kaputt gegangen ( Dammschnitt und Dammriss sowie ein Scheidenriss). Jetzt wünsche ich mir aber ein 2. Kind. Ich möchte da auch gern vaginal entbinden, habe aber Angst dabei die Narben erneut aufzureißen oder vielleicht noch tiefer zu reißen. Wie sind da die Erfahrungswerte? Kann ich da irgendwie vorbeugen?

      • Hallo stolze Mama,

        lassen sie nun erstmal alle in Ruhe verheilen, meist geht das schneller als gedacht. Diese Art von Verletzungen ist nicht ungewoehnlich. Wenn sie nach der Geburt gut versorgt worden sind sollten sie fuer eine weitere Geburt keine Probleme darstellen. Natuerlich kann trotzdem auch bei einer zweiten Geburt erneut eine Verletzung auftreten. Belasten sie sich nicht damit jetzt schon bitte. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen