Gynophilus

    • (1) 12.09.18 - 23:49

      Hallo Frau Weigert,
      ich hatte einen Pilz und hatte nach Canesten Blutungen, weswegen ich extrem beunruhigt war. Ich soll jetzt laut meiner Gynäkologin Gynophilus vaginal nehmen. Ich bin in der 10. SSW.
      Kann ich das bedenkenlos nehmen? ( Ich hab Angst nochmal in so eine Situation zu geraten wie mit dem Canesten und den Blutungen.)
      Falls ja, wie lange und wie oft nehme ich das? Ich hab vor lauter Nervosität vor dem Ultraschall nicht richtig zugehört, ich Depp...
      Ich nehme bereits Farmenita abends 2 Stück. Nehme ich das zusammen? Oder das eine morgens, das andere abends? Und vertragen sich die beiden Medikamente miteinander?

      Vielen Dank im Voraus
      Viele Grüße

      • hallo Steffi,

        entschuldigen Sie die späte Antwort, mein PC wurde repariert.
        Gynophilus ist bedenkenlos zu benutzen, In ihrem Fall würde ich es dann am morgen nehmen vaginal da sie abends bereits Famenita haben. Empfehlenswert ist es wie eine Aufbaukur über mindestens 7-14 Tage zu nehmen. Es beugt weiteren Infektionen vor. Für das Baby kein Problem. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen