Antibiotika Blasenentzündung

    • (1) 24.09.18 - 21:50

      Hallo,

      ich hab heute Abend „Fosfomycin-Antibiotika“ ein Granulat für meine Blasenentzündung bekommen.
      Habe es vor der Mahlzeit genommen und für 1 Stunde nicht meine Blase entleert. Ich hoffe, dass dieses Antibiotikum nicht meinem ungeborenen (6.Ssw) geschadet hat.

      Meine Frage, wie merke ich, ob das Antibiotikum angeschlagen hat oder nicht?
      Hatte keine Beschwerden, was an einen HWI erinnern könnte.
      Wurde beim FA durch einen Stick festgestellt.
      Ich hab Angst, dass ich was verschleppe. Durch meine zieherei im Unterleib und Scheidenbereich.
      Ich hab am Freitag nochmal einen Termin beim FA reicht das? Oder soll ich früher einen Termin machen?
      Bin echt etwas beunruhigt, da ich nichts falsch machen möchte.

      Danke,

      Gruß Apfel

      • Hallo Apfel,
        natürlich erhalten sie von ihrem Arzt nur das Antibiotikum welches auch in der Schwangerschaft angewendet werden darf. Und ob es wirkt kann ihr Arzt in der nächsten Urinkontrolle feststellen. Geht ja gar nicht anders wenn sie keine Beschwerden haben. Das alles reicht am Freitag aus. Herzliche grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen