Frage

    • (1) 03.10.18 - 20:28
      Kleine 88

      Hallo.

      Ich habe da mal eine Frage. Kann man Verapamil ohne Bedenken einnehmen, wenn man einen Kinderwunsch hat oder hat es irgendwelche Auswirkungen.

      • Hallo,

        wenn ihr Arzt das angesetzt hat , sicher für Bluthochdruck, ist das ok. lt Aussage Embryotox.
        Hier nochmal zitiert: "Planung einer Therapie oder Planung einer Schwangerschaft unter Therapie:
        Verapamil gehört zu den Calciumantagonisten der Wahl für die Schwangerschaft, wenn ein antiarrhythmischer Effekt gewünscht wird.

        Konsequenzen nach Anwendung in der Schwangerschaft:
        keine.

        Besser erprobte Alternativen:
        bei arterieller Hypertonie zunächst Mittel der ersten Wahl in Betracht ziehen wie alpha-Methyldopa oder Metoprolol."

        Gern besprechen sie das auch nochmal mit ihrem Arzt. Alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen