Erkältung/kalter Schweiß

    • (1) 04.10.18 - 10:43

      Guten Morgen..
      Ich bin leider seit Sonntag erkältet. Die letzten drei Tage waren sehr schlimm. Nase zu, Nebenhöhlen geschwollen, Ohren dadurch auch empfindlich, Hals schmerzen, und durch das husten tut mir seit gestern Abend schon der ganze Oberkörper weh.. seit heute Nacht habe ich kalten Schweiß. War gerade Baden und es ist immer noch nicht besser. Meine Frage warum bin ich kalt und schwitze so? Ist es ein Grund zum Arzt zu gehen oder mache ich mir da unnötig sorgen?
      Liebe Grüße Lisa 21ssw

      • Hallo b.,

        kalt sein und schwitzen sind typisch für Fieberschübe und die kämpfenden Abwehrkräfte ihres Körpers. Bitte unbedingt ausruhen, schlafen, viel trinken, Hausmittel, bei Fieber über 39 C° Fieber senken mit zb Paracetamol. Wenn es nicht besser geht dann stellen sie sich ärztlich vor bitte. Gute Besserung! fw

Top Diskussionen anzeigen