Ätherische Öle

    • (1) 05.10.18 - 14:48

      Guten Tag,

      ich bin grad sehr verunsichert, weil ich der Meinung war ich könnte einen Roller gegen Kopfschmerzen bedenkenlos während der Schwangerschaft benutzen. Somit hatte ich mir von Puressentiel einen Roller gegen Kopfschmerzen gekauft, welcher hauptsächlich auf die Schläfen aufgetragen wird und habe diesen auch seit Beginn der Schwangerschaft ungefähr 3 mal verwendet.

      Jetzt hab ich auf der Verpackung gelesen, dass man den Stift nicht während der Schwangerschaft benutzen sollte! Jetzt befürchte ich natürlich dass ich dem Kind damit geschadet haben könnte.

      Folgende Öle sind enthalten:

      Basilikum, rumänisches Camomille, Eukalyptus, Lavendel, Pfefferminz, Myrte, Origano, Ravensera, Rosmarin

      Kann ich damit dem Ungeborenen geschadet haben?

      Danke im voraus!

      • (2) 07.10.18 - 14:21

        Hallo melian,

        mir ist nicht ganz klar wie die ungiftigen ätherischen Öle durch die Haut tatsächlich zu Schaden führen sollten, kann ihnen das aber auch nur begrenzt beantworten. Grundlegend gibt es bei solchen Präparaten meistens keine Studien für Schwangere und aus Vorsicht schreiben die Firma das dann in die Packungsbeilage. Wenn sie es aber genau wissen wollen müssten sie doch bei der Firma anrufen. Mir persönlich ist nicht bekannt dass die Anwendung schonmal zu einem Schaden beim Ungeborenen geführt hat. Grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen