Verstehe due Aussage meiner Frauenärztin nicht.

    • (1) 10.10.18 - 13:40

      Hallo Frau Dr.
      Hatte heute einen Termin bei meiner Frauenärztin.
      Bin heute ZT 20 und ES+4.
      Sie hat im vaginalen US auch gesehen, dass das Ei links gesprungen ist, wie ich es Samstag Abend gespürt habe.
      Nun zu meiner Frage: sie hat nicht wie sonst Flüssigkeit gesehen sondern das es bischen eingeblutet ist oder blutet. ( also nicht in der Gebährmutter) Gebährmutterschleimhaut ist gut aufgebaut bei 18mm.
      Was meint sie mit dem Blut?

      Vielen Dank schonmal.
      Lg Sandra mit Leonie an der Hand Und Max tief im Herzen

      • Hallo sadole,
        wenn ein Ei springt zerreißt ja die Zystenwand und dabei kann mal ein kleines Blutgefäß platzen und eine kleine Blutung in die Eihülle/Zyste verursachen. Das ist erstmal nichts schlimmes , sollte aber nochmal nach ein paar Wochen oder bei Beschwerden/Schmerzen kontrolliert werden ob es sich aufgelöst hat. alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen