Einmal Cholestase, immer Cholestase?

    • (1) 12.10.18 - 11:46

      Hallo,

      in meiner letzen Schwangerschaft, welche auch die 1. war, hatte ich eine Schwangerschaftscholestase. Die Werte waren an 38+0 bei 570 und 390. ich wurde am selben Tag eingeleitet.

      Ist es wirklich so, dass es bei der nächsten Schwangerschaft wieder auftreten wird? Und welche Risiken wird diese Schwangerschaft haben?

      Bei der letzten kam es raus, weil ich es mal nebenbei bei meiner Ärztin ansprach, dass ich unerträglichen Juckreiz, am ganzen Körper habe. Dieser fing schon früher an, ich hielt das aber für normal.

      • Hallo natalie,

        sie haben leider in allen folgenden Schwangerschaften ein erhöhtes Risiko dass sich diese Erkrankung wieder entwickelt. Aber das muss man abwarten und bei Symptomen wieder testen. Es gibt leider nichts prophylaktisches weil es eine schwangerschaftsbezogene immunologische Erkrankung ist. Die gesamten Werte der Leber sollten vor Planung einer nächsten Schwangerschaft aber wieder im Normalbereich sein. Auch wäre ein US der Leber sicher angebracht beim Internisten. Alles gUte, fw

Top Diskussionen anzeigen