Schwanger werden mit nur einem Eileiter

    • (1) 26.10.18 - 14:20
      mausimaus68

      Hallo
      Ich wurde am Dienstag operiert wegen eines Verdachts auf eine kleine Entzündung am Eierstock. MRT war unauffällig Blutwerte in Ordnung und auf dem Ultraschall konnte man nur leicht was erahnen.....naja dann der Schock...mein Blinddarm war kurz vorm Platzen der war komplett entzündet und wurde entfernt... Leider war die rechte Tube wie die Ärzte hier sagen ( das ist doch nur ein anderes wort für den Eileiter richtig?)
      Nicht mehr zu erhalten da sie auch komplett entzündet war......die Eierstöcke konnten erhalten bleiben....allerdings haben sie wohl auch einige Zysten entfernt.....der andere Eileiter ist wohl auch entzündet aber laut der Ärzte lässt sich der nun.gut mit Antibiotika behandeln....

      Ich hab nur solche Angst das ich nicht schwanger werden kann....im Mai habe ich die pille abgesetzt....seitdem also in den letzten 5 oder 6 Zyklen hat es nicht geklappt....und nun müssen wir ja eh eine Pause einlegen.....
      Wie hoch ist die Chance schwanger zu werden? Und ich habe gelesen ein Eileiter kann zum anderen Eierstock wandefn ....stimmt das? Und wie oft werde ich einen Eisprung haben mit dem ich schwanger werden kann? Alle 2 Monate nur ca? Oder kann der Eierstock an dem einem Eileiter jeden Monat ein Ei losschicken?
      Und haben sie irgendwelche Tipps um zu sehen ob ich auf der richtigen Seite den Eisprung habe und Tipps wie wir unsere Chancen erhöhen können?

      Denn wir wünschen uns so sehr ein baby! Mehrere um genau zu sein....und ich war schon völlig fertig dass es in den letzten.Monaten noch nicht geklappt hat trotz ovulationstests und sex zum richtigen zeitpunkt.....


      Wir wollen doch nur dass es endlich klappt.....

      • Hallo mausimaus,

        diese Fragen können ihnen die vor Ort behandelnden Ärzte etwas besser beantworten als ich. Sie kennen den Zustand ihres gesunden Eileiters und auch wie es im Bauch aussah. Grundlegend reicht ein Eileiter zum schwanger werden. Wollen sie die Chancen erhöhen würde ich mich mal im Kiwuzentrum über alternative Optionen beraten lassen. Erstmal bitte alles gut verheilen lassen und die Entzündung behandeln. Gute Besserung, fw

Top Diskussionen anzeigen