Progesteron

    • (1) 30.10.18 - 08:05
      SsnachFg

      Hallo Frau Weigert Ich hatte im Juli eine MA 7n der 10ssw und habe jetzt an es+12 wieder positiv getestet. Jetzt geht natürlich das Gedankenkarusell. Meine Da sagte man könne in einer Folge ss Progesteron nehmen, müsse aber eigentlich nicht sein. Jetzt bin ich ratlos, was ich machen soll. Vorsorglich verschreiben lassen oder lieber ohne probieren. Welche Nebenwirkungen hätte eine Einnahme?

      • (2) 30.10.18 - 20:59

        Hallo ssnachfg,

        Progesteron ist nur nötig wenn sie einen echten Mangel haben, der durch eine Hormonabnahme festgestellt wurde oder eine Kinderwunschbehandlung zuvor gemacht wurde. Progesteron ist ein Hormon und kann verschiedene Nebenwirkungen wie Übelkeit, Brustschmerzen, vaginale Blutungen ect haben/auslösen. In eineigen Studien hat man gesehen dass es den Gebärmutterhals stabilisiert und bei wiederholten Fehlgeburten hilft. Besprechen sie das bitte mit ihrem FA, ob es für sie sinnvoll ist. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen