Unsicher

    • (1) 08.11.18 - 08:51

      Hallo,
      Ich weiß gar nicht wo ich genau anfangen soll. Mein Mann und ich haben seit Anfang des Jahres Kinderwunsch. Bisher hat er leider nicht geklappt.

      Da kommen wir auch schon zu meinen Fragen.

      Vorab mein Zyklus ist in seiner Dauer sehr unregelmäßig von 28 bis 33 oder auch mehr Tagen.

      Ich habe meine letzte Periode am 27.09.2018 gehabt und hätte sie eigentlich am 29.10.2018 wieder bekommen sollen.
      Bisher ist sie nicht da. Ich habe auch schon ein paar Schwangerschaftstest gemacht. Diese waren negativ.

      Warum auch immer habe ich am 02.11.2018 einen Ovulationstest gemacht. Dieser war Positiv. Daraus erschließt sich auch schon meine 1 Frage. Kann sich mein Eisprung so verschoben haben?

      Und zum anderen würde im August eine Zyste bei mir entdeckt. Kann diese Einfluss auf meinen Zyklus nehmen?

      Vor zwei Tagen hatte ich dann Morgen solche starken Unterleibschmerzen das ich nicht mal richtig auf die Tiolette gegen konnte.
      Nun sind die Schmerzen weg. Das einzige was gelieben ist. Das meine Brustwarzen sehr empfindlich sind.
      Kann es sein das dieser Schmerz die Einnitzung war?

      Ich hoffe sehr sie können wir weiter helfen.

      Liebe Grüße Josi

      • (2) 09.11.18 - 09:43

        Hallo josi,

        Es kann durchaus normal sein dass eine schwangerschft ein Jahr und mehr braucht um zu entstehen. Nach einem Jahr vergeblichen üben zum optimalen Zeitpunkt würde man anfangen ggf Untersuchungen zu machen. Dazu gehört unbedingt die Spermienqualität des Mannes. Auch kann ihr Zyklus und die Ovulation per Hormonbestimmung und US gecheckt werden um Störungen zu erkennen. Ein ES kann sehr wohl mal durch Zystenbildung verschoben werden. ich würde einen Termin beim Arzt machen um über diese Situation zu sprechen. Grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen