Eileiterschwangerschaften

    • (1) 10.11.18 - 21:52

      Hallo,

      Ich hatte von 2010-2011 3 fehlgeburten, 2 Abgänge und ein Windei mit ausschabung.

      2012 hab ich dann unseren sohn nach clomifen Behandlung zur Welt gebracht. Er ist mein ein und alles.

      2014 Eileiterschwangerschaft rechts, zum Glück rechtzeitig erkannt, Eileiter erhaltend.

      11/14 wieder Abgang in der 6.ssw

      2017 NACH spritzen und Eisprung auslösen, schwanger mit Zwillingen, leider in der 14.ssw wieder ausschabung

      2018 aktuell, würde eine eileiterschwangerschaft nicht erkannt, ich wurde Dienstag not operiert, 2l Blut verloren, Eileiter links musste entfernt werden. Es war kurz vor knapp

      Untersuchungen haben wir alles durch, sind auch in der Kinder wunsch klinik

      Meine Frage, alle Raten mir ab, es nochmal zu versuchen. Mein Wunsch ist groß.

      Haben Sie Erfahrung, dass man sein Schicksal nicht raus fordern soll.

      Ich denke unter Kontrolle und wenn es rechtzeitig erkannt wird fann...

      Ich bin so unendlich traurig, dass es so schwer bei mir ist.

      Lg

      • (2) 11.11.18 - 21:45

        Hallo eule,

        das tut mir sehr leid für sie. Letztlich ist es ihre eigene Entscheidung, man kann ihnen nur die Fakten darlegen. Sie sollten ihr Schicksal aber wegen des gesundes Kindes vielleicht nicht auf die Probe stellen... Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen