Mögliche Gründe für Abgang?

    • (1) 19.11.18 - 16:25

      Hallo,
      ich hatte wie zuvor schonmal gepostet ja einen Abgang in der 14 SSW mit Entwicklung bis in die 12te SSW.
      In der 12 SSW hatten wir auch den Harmony Test machen lassen, dieser war unauffällig.

      Wenn ich nach Gründen für einen Abort in/nach der 12ten Woche suche werden häufig die chromosomalen Störungen als häufigste Ursache genannt, welche wir (so wie ich das verstehe?) durch den Test ausgeschlossen hatten.

      Ferner lasse ich nun nach ihrer letzten Beratung meine Blutgerinnung untersuchen - meine FÄ hat ihrer Empfehlung voll zugestimmt und ich komme zum Glück zeitig zu einem Hämatologen. Auch den Blutdruck lasse ich nach ihrer letzten Beratung diese Woche erneut langzeit-testen.

      Meine FÄ meinte ferner, dass sie selbst sehr überrascht wäre vom Abort, da der Fötus im US immer völlig unauffällig / normal entwickelt war. Außer dem Polypen der gelegentlich blutete (laut diversen Ärzten keine Ursache für einen Abort) war alles immer völlig normal. Meine Ärztin sagte auch, dass ein Herzfehler sich vermutlich nicht in so früher Woche gezeigt hätte (?).

      Wenn sich nun aber herausstellen sollte, dass meine Blutgerinnung unauffällig wäre, was käme dann noch als Grund für den Tod des Fötus in der 12ten Woche in Frage / was wäre am wahrscheinlichsten, nachdem Gerinnung und Chromosomenstörung ausgeschlossen wurden und ein Herzfehler laut meiner FÄ nicht wahrscheinlich sei?

      • Hallo nein miez,

        es ist gut dass sie sich untersuchen lassen, aber die Ursachenforschung wird für sie vielleicht unbefriedigend bleiben. Keiner weiß warum ein Abort passiert zu 100%, ich leider auch nicht. Sie können nur versuchen den Start für das nächste Mal so optimal wie möglich zu gestalten. Deswegen schauen sie bitte nach vorn und versuchen sie das Ereignis als Schicksal zu betrachten. Ich drücke ihnen weiter die Daumen, grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen