Clomifen und Gebärmutterspiegelung

Hallo Frau Doktor,

wir starten nächste Woche mit dem ersten Clomifen Zyklus bei PCO und mehreren Fehlgeburten. Die letzten 2 Zyklen hatte ich gar keine Eisprünge und kaum Schleimhaut. Vorhee hatte ich trotz PCO keine Probleme. Habe gelesen Clomifen ist schlecht für die Schleimhaut. Wäre dieses Letrozol dann geeigneter?

Noch eine Frage. Ich könnte spontan an ZT10 einen Termin zur Gebärmutterspiegelung bekommen. Lässt sich das mit dem Clomifen vereinbaren?

Vielen Dank

1

Liebe aileen,

zunächst einmal wenn sie einen Stimulationszyklus planen machen sie natürlich dabei keine Spiegelung, das kann die Schleimhaut beeinträchtigen, ggf muss man eine Prob nehmen oder etwas abtragen. das ist völlig kontraproduktiv. Zum zweiten ist Letrozol ein off Label use, dafür also als Medikament nicht zugelassen und wird deswegen nur unter Vorbehalt und eher von großen kinderwunschzentren eingesetzt. Clomifen ist erprobt und auch bei etwas niedriger Schleimhaut kann eine Schwangerschaft eintreten. Drücke die Daumen, fw