Kinderwunsch mit Hashimoto

    • (1) 11.12.18 - 14:25
      Inaktiv

      Hallo Frau Weigert,

      Ich habe am 5.11.2018 meine letzte Pillen Periode bekommen. Nun bin ich an Zyklustag 37 und mein Test gestern war negativ.
      In der Woche vom 12.11- 17.11 ( "Eisprungwoche"- diesen habe ich aber nicht in irgendeiner Art ermittelt, lediglich habe ich eine App damit ich in Zukunft ungefähr weiß wo was passiert ) Musste ich Antibiotika nehmen da ich eine Entzündung im Hals hatte, falls das relevant ist.


      Ich und mein Freund wünschen uns ein Baby- daher habe ich die Pille nun weggelassen. Ich weiß das es mit dem Zyklus dauern kann, das er sich einstellt. Aber 37
      Tage?

      schlagen Sie vor zu warten, oder sollte ich doch einmal vorstellig werden?
      Ich habe Hashimoto, diese Werte wurden aber vor dem Kiwu kontrolliert und liegen bei dem TSH von 1,07


      Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen #herzlich

      • Hallo minnie,

        sie können erstmal beruhigt abwarten. Der Zyklus nach Pille kann etwas dauern und auch in den nächsten Wochen noch variabel sein. Sie haben nun ja ihren eigentlichen Zyklus , nicht mehr beeinflußt durch den Taktgeber Pille. Das ist erstmal noch als nicht krankhaft einzustufen. Alles gUte, fw

Top Diskussionen anzeigen