9. SSW vermutlich kleines Hämatom

    • (1) 05.01.19 - 16:34
      HilfeRuf19

      Hallo. Ich habe eine Frage, aufgrund einer stillen Geburt in der 21. SSW in 2017 und Fehlgeburt im August 2018 (11. SSW - Wurm flutschte mit Hämatom raus) habe ich nun große Sorge.
      Gestern war ich morgens beim Arzt, laut Berechnung 8+5, war der Wurm 18 mm. Laut Ärztin alles okay. Nur zwei Tage vorher war er auch schon 18 mm... Komisch. Jedenfalls war beim Arzt alles okay. Ca eine Stunde nach dem Arzt fühlte ich wie Wasser mit hellem Blut. Bin sofort in Klinik. Fruchtwasser war es laut SSW und US nicht. Dann kam ein Schwall Blut. Sie vermuten ein kleines Hämatom Nähe des Dottersack....nicht schon wieder!
      Aber ich blutete bis nachts und seit heute morgen ist nichts mehr ausser beim Toilettenpapier etwas hellroten Blut, manchmal auch nichts. Kann das Hämatom schon abgeblutet sein? Sonst wären die Ärzte positiv gestimmt bzgl. SS.

      Liebe Grüße

      • Hallo h.,

        das tut mir leid. Drücke die Daumen. Ich rate aber schon zeitnah zu einer Kontrolle! So kann das nur ganz spekulativ beurteilt werden leider... Hämatome bluten ja eher dunkler ab weil das Blut älter ist und sie erst gesammelt hat....Alles Gute, fw

        • (3) 06.01.19 - 20:53

          Vielen lieben Dank für die Antwort.
          Heute war es nur brauner (ganz wenig) Ausfluss. Ich hoffe, dass auch unsere kleinen Würmer vielleicht in Schüben wachsen.....und nicht unbedingt 1 mm am Tag.

Top Diskussionen anzeigen