Listeriose Gefahr durch Verpackung

    • (1) 18.01.19 - 22:19
      123Anonym321

      Liebe Expertin,

      ich hoffe das diese Frage völliger „Unsinn“ ist aber scheinbar bin ich gerade Hormongesteuert. Ich habe mir die ganze Schwangerschaft gar nicht so viele Gedanken über Infektionen mit Listerien und toxoplasmose gemacht. Ich habe mich ja an die Regeln gehalten :-)

      Leider gab es heute eine Situation die mich irgendwie nicht mehr loslässt. Ich war letzte Woche einkaufen und habe u. a. Gemüse (Zucchini) und schokoriegel geholt.

      Da es keine Plastiktüten mehr gab musste ich die Zucchini so kaufen. Dementsprechend ist sie in der Einkaufstasche mit der Verpackung des schokoriegel in Berührung gekommen. Den schokoriegel habe ich heute gegessen und dabei habe ich nicht richtig aufgepasst und mir ist ein Stück von der Verpackung in meinen Mund gekommen. Nun zerbreche ich mir den Kopf ob sich in dieser Woche die der Riegel im Schrank lag evtl die Bakterien oder Viren so vermerht haben könnten das ich mich durch sowas Dummes nun mit toxoplasmose oder Listerien infiziert haben könnte. Oder ist dies so gar nicht möglich?

      Ich hoffe das meine Phantasie mir hier zum Ende hin einfach nochmal einen Streich gespielt hat und sie mich hier beruhigen können.

      Bitte entschuldigen Sie diese (hoffentlich unsinnige) Frage aber irgendwie lässt mich dieser Gedanke gerade nicht mehr los.

      Ich bin aktuell in der 33. ssw

      Einen schönen Abend noch und viele Grüße

      • Hallo Anonym,

        versuchen sie entspannt zu sein und diese doch sehr angespannten Gedanken weg zu schieben. Ob und wieviel und überhaupt irgendwo listerien dran sind kann ich ihnen auch nicht sagen. Mehr als die Ernährungsempfehlungen kann man ihnen vorbeugend auch nicht geben. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen