Gelbkörperschwäche?

    • (1) 05.02.19 - 16:30
      Ich01234

      Hallo, ich habe im August letzten Jahres auf Grund von langen Blutungen 11 Tage Gelbkörperhormon Tabletten bekommen. Zack hab ich Ende Oktober positiv getestet. Hätte Anfang November aber einen Abgang. Seit dem tut sich nichts, die Mens trudelt pünktlich ein, oft ein paar Tage vorweg leichte schmierblutungen. Dann pünktlich ja 7-8 Tage die Mens. Was länger ist als früher, da waren es mal 5 Tage. Kann es sein, dass eine GKS vorliegt? Oder war das im letzten Jahr eher Zufall? Danke im Voraus.

      • (2) 05.02.19 - 18:39

        Hallo Ich,

        die Schmierblutungen deuten auf eine GKS hin. Vielleicht läßt ihr FA das im Blut zyklusgerecht mal testen. Alternativ kann man auch den Beweis haben wenn sie in der 2. ZH Progesteron nehmen und die Schmierblutungen weg sind. Wann dann eine Schwangerschaft eintritt kann man aber schwer vorhersagen. Drücke die Daumen, fw

        • Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort. Am Montag hab ich einen Termin. Ab wann müsste ich denn das Progesteron theoretisch nehmen? Ich hätte heute NMT. Schmierblutungen sind da. LG und Danke

Top Diskussionen anzeigen