Entbindung mono-mono Zwillinge

    • (1) 06.02.19 - 11:07
      Zwillingsschwangere

      Sehr geehrte Frau Weigert,

      ich bin in der 28. Woche schwanger mit eineiigen Zwillingen. Es waren mono-di Zwillinge, nach Laser-OP wegen FFTS quasi mono-mono Zwillinge, da die Trennwand zerstört wurde.

      Wegen der Gefahr, dass sich die Nabelschnüre verknoten, soll ich in der 32. Woche stationär zur Überwachung ins Krankenhaus und in der 34. Woche soll dann Kaiserschnitt gemacht werden.

      Jetzt habe ich gelesen, dass schon zur früheren stationären Behandlung geraten wird.

      Gibt es dazu Empfehlungen? Meinen Sie, die 32. Woche ist ausreichend?

      Vielen Dank im Voraus.

      Mit freundlichen Grüßen

      • Hallo z.,

        das müssen sie tatsächlich individuell mit dem behandelnden Perinatalzentrum besprechen. Es gibt da sicher verschiedene Herangehensweisen. Da es ein großes Risiko gibt dass es NS Komplikationen gibt ist eine frühzeitige Vorstellung zur Planung und zum Gespräch, auch mit den Neonatologen sehr sinnreich. Drücke ihnen die Daumen! fw

Top Diskussionen anzeigen