Desogestrel Aristo Blutung nach 3 Jahren

    • (1) 20.02.19 - 16:26
      Inaktiv

      Hallo Doc, ,

      ich nehme jetzt seit der Geburt meiner Tochter im Mai 2016 die Desogestrel Aristo und hatte nie Probleme und nie eine Blutung.
      Jetzt vor 3 Tagen hatte ich etwas Unterleibsschmerzen aber nur leicht und ein paar Stunden später etwas hellrotes Blut am Papier.
      Daraufhin habe ich einen Tampon genutzt welcher aber auch nur noch etwas dunkleres Blut an der Spitze aufwies, hatte dann über 24 Stunden gar kein Blut und heute wieder etwas hellrotes Blut und später dunkelrotes Blut.

      Habe auch seit geraumer Zeit recht "flüssigen"Stuhlgang allerdings nie in den Stunden nach Pilleneinnahme da ich selbige vorm Zubettgehen einnehme und dann nicht mehr zur Toilette gehe.

      Ich weiß nicht ob es einen Zusammenhang gibt aber ich hatte die letzten Wochen recht starkes Jucken am After, das hatte ich bereits einmal vor einem halben Jahr für ca 3 Wochen, hat sich dann bei beiden Fällen allerdings von selbst erledigt.

      Kopfschmerzen habe ich momentan auch etwas mehr aber das habe ich ab und an einfach mal.

      Die Frage ist nun, kann es sich nach 3 Jahren ohne Regel auch um eine normale Schwankung handeln oder ist hier schlimmeres zu befürchten?

      Ich bin fast 29 und übergewichtig, Nichtraucher.

      Leider ist mein FA im wohlverdienten Feierabend und daher nicht erreichbar, ich wäre sehr dankbar für eine Antwort

      Vielen Dank

      • (2) 20.02.19 - 20:35

        hallo p.,

        ich denke nicht dass sie sich Sorgen machen müssen, würde aber empfehlen sich ärztlich mal vorzustellen und alle Erscheinungen unter der Pille in Ruhe mit ihrem Arzt zu besprechen. Vielleicht gibt es ja auch eine gute Alternative für sie...grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen