Schwanger werden nach Thrombose

    • (1) 23.02.19 - 13:37

      Guten Tag, ich hatte 2014 eine tiefe Beinvenenthrombose rechts aufgrund einer Knieverletzung am linken Knie. Nun steht der Kinderwunsch an. Muss ich aufgrund dieser Vorgeschichte auf irgendetwas achten? Vielen Dank im Voraus.

      • (2) 25.02.19 - 19:02

        Hallo wpeb,

        vielleicht sprechen sie nochmal mit ihrem Arzt ob sie vor Eintritt der Schwangerschaft sich in einer Gerinnungssprechstunde vorstellen sollten. Hier wird die Blutgerinnung untersucht. Häufig gibt es bei Thrombosen auch eine zugrundeliegende Thrombophilie. das hätte u. U Auswirkungen auf ihre Schwangerschaft. Ansonsten bitte Folsäure beginnen. Alles gUte, fw

        • (3) 25.02.19 - 23:17

          Guten Abend,
          vielen lieben Dank für Ihre Antwort ich werde direkt anfragen bei meiner Ärztin. Folsäurd nehme ich bereits seit mehr als einem Jahr :-)

Top Diskussionen anzeigen