Blasensprung 12+5 Zwillinge

    • (1) 27.02.19 - 08:47

      Guten Tag Frau weigert,

      Ich habe vorgestern abend bei 12+5 einen Blasensprung bei einem der Zwillingen gehabt.
      Sie waren bis dahin beide gut entwickelt und auch ca gleich auf im Wachstum.

      Ich war den morgen noch bei meinem Arzt weil ich das Gefühl hatte Fruchtwasser zu verlieren. Der test auf Fruchtwasser war aber negativ und im Ultraschall haben auch beide noch in ihrer fruchthöle gelegen und geturn. Das bild hänge ich an.
      Abends hatte ich dann wieder eine Blutung. ( ich ging davon aus, leide schon seit der achten woche immer wieder unter Blutungen )

      Diese war aber wässeriger als sonst.
      Also ging ich gestern morgen wieder zum arzt, und der Befund hat mir den boden unter den Füßen weggerissen.
      Tatsächlich hat ein zwilling sogut wie kein Fruchtwasser mehr, mein gyn sagte das es nicht gut aussieht. Ich soll nun liegen und mich schonen. Viel trinken und hoffen das sich neues Fruchtwasser bildet und die blase sich wieder verschließt.
      Ich versuche wirklich positiv zu denken aber das fällt mir wirklich sehr schwer. Ich habe solche angst das ich eins oder sogar beide kinder verlieren könnte.
      Wir haben viele jahre versucht noch kinder zu bekommen, ich möchte die beiden einfach nicht gehen lassen.

      Denken sie das die kinder noch eine chance haben oder soll ich mich schonmal darauf vorbereiten das es keinen sinn mehr hat? Ich habe angst mir Hoffnung zu machen und dann in ein tiefes loch zu fallen.

      Ich weiß nicht weiter, und fühle mich einfach nur hilflos.

      Viele Grüße,

      Bienchen mit 2 Krümeln 13+0 ❤️❤️

      • hallo honigbienchen,
        das tut mir leid. Sie müssen jetzt dringend Schonung einhalten. Mehr kann man nicht tun. Ob und wie es mit den beiden Schwangerschaftsanlagen weitergeht weiß leider niemand. Alles ist möglich. Ich drücke ihnen die Daumen. fw

Top Diskussionen anzeigen