Randsinusblutung ssw13

    • (1) 10.03.19 - 08:44

      Guten Tag. Am Freitag Abend hatte ich auf einmal starke Blutungen und wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde dann eine Plazentarandblutung (randsinusblutung) vermutet. Ich liege seitdem stationär und die Blutung ist zurück gegangen und momentan kommt nur noch altes braunes Blut. Wie gefährlich ist diese Blutung für mein Baby. Muss ich mir große Sorgen machen? Die Ärztin hier sagt mir nichts dazu, sie meint immer nur es kann alles oder nichts heißen. Diese Unsicherheit macht mich wahnsinnig. Ich verstehe die Diagnose nicht richtig und keiner erklärt es mir. Bitte erklären sie mir die Diagnose und wie meine Chancen stehen. Was kann ich weiter machen um mein Baby zu schützen. Weitere Bettruhe? Vielen Dank und viele Grüße

      • hallo poeltc,

        das tut mir leid. Leider hat die Ärztin Recht dass man nun nur abwarten kann. Halten sie körperliche Ruhe, ggf wird Progesteron vaginal gegeben. Wie es weitergeht kann leider niemand vorhersagen. Blutungen an der Plazenta tragen immer ein Risiko für die weitere Entwicklung der Schwangerschaft in sich. Drücke die Daumen, fw

Top Diskussionen anzeigen