Famenita ohne Kinderwunsch?

    • (1) 13.03.19 - 07:39

      Liebe Frau Weigert,

      ich habe von meinem Frauenarzt Famenita wegen Schmierblutungen in der 2. Zyklushälfte verschrieben bekommen. wenn ich diese abends einnehme verschwinden diese auch. Ich frage mich aber jetzt, ob sich der Körper an Famenita gewöhnt und die eigene Progesteron Produktion zurück schraubt? ich habe momentan noch keinen Kinderwunsch. Mein Partner und ich wollen das Thema wahrscheinlich erst nächstes Jahr angreifen. ich habe aber Angst, dass ich es eher schlimmer mache mit Famenita und ich dann später Schwierigkeiten habe, schwanger zu werden. Ist es sinnvoll, Famenita über einen längeren Zeitraum ohne Kinderwunsch zu nehmen? Habe es mit pflanzlichen Präparaten versucht, funktionierte aber leider alles nicht.

      Vielen Dank für Ihre Antwort!

      Viele Grüße,
      silviax

      • (2) 13.03.19 - 19:10

        liebe Silviax,

        keine sorge, das ist alles ok so. Sie bekommen aktuell famenita wegen den zyklusstörungen/Blutungen. Eine Gewöhnung gibt es dabei nicht des Körpers. Wenn sie schwanger sind später sollte auch Progesteron für einige Wochen substituiert werden, da ggf eine Gelbkörperschwäche vorliegt, was sie an dem Blutungsmuster zeigt. alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen