Stillzeit/ wenig Östrogene

    • (1) 21.03.19 - 07:08

      Gestern hat mir meine Frauenärztin mitgeteilt, dass ich durch das Stillen (stille nach 8 Monaten noch fast voll) wenig Östrogen im Körper habe. Ausserdem sei dies sehr wahrscheinlich mitverantwortlich für meine grosse Müdigkeit und meine Gelenkschmerzen (Rücken, Schulter, Knie, Füsse) nun frage ich mich, ob abzustillen wirklich die einzige Lösung für meine Probleme ist, oder ob ich vor allem wegen meiner Gelenke, noch andere Möglichkeiten habe?

      Was meinen Sie dazu?

      • liebe noma,

        es kann schon sein dass sie durch Stillen Defizite im eigenen Körper haben oder die vorhandenen sich verstärken. ggf gibt es aber auch andere Ursachen für ihre Symptome? vielleicht klären sie die noch bei einem Internisten oder anderen Facharztkollegen ab? Zb. Rheuma oä....Ansonsten hilft vielleicht ein Hormonstatus zur Klärung. Auch Eisenmangel kann heftige Beschwerden machen! Wie sie mit dem Stillen dann weiter umgehen müssen sie selbst entscheiden. Gute Besserung, fw

Top Diskussionen anzeigen