Migräne nach Schwangerschaft

    • (1) 31.03.19 - 18:44

      Guten Abend,
      Meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt und seit etwa 4 Monaten habe ich meine Regel wieder. Auch relativ regelmäßig. Allerdings habe ich sehr starke Blutungen und 2 Tage vorher oft ganz starke Kopfschmerzen mit Schwindel und erbrechen. Dann geht einfach gar nichts mehr.
      Mein Mann ist oft auf Montage und kommt manchmal Tage lang nicht nach Hause. Ich bin also die meiste Zeit mit den Kindern auf mich alleine gestellt.

      Kann man den Kopfschmerzen irgendwie Abhilfe schaffen?

      Liebe Grüße
      Melli

      • (2) 01.04.19 - 18:32

        liebe Melli,

        wenn die Migräne mit dem Östrogenabfall im Zyklus assoziiert ist könnte man sie auf eine Pille einstellen für Verbesserung. Grundlegend ist auch eine neurologische Vorstellung zu empfehlen um andere Ursachen für die Kopfschmerzen abzuklären. Alles Gute, fw

        • (3) 01.04.19 - 20:33

          Aufgrund einer Blutgerinnungsstörung und der Thrombose Gefahr kommt die eine hormonelle Verhütung für mich nicht in Frage.
          Vielen Dank trotzdem

Top Diskussionen anzeigen