Fragen wegen Schwangerschaft

    • (1) 03.04.19 - 20:46

      Guten Tag Frau Weigel
      Ich hätte eine Frage wenn bei einer Frau sag ich mal ein Kinderwunsch besteht und sie zum Frauenarzt geht bekommt man dann ohne Probleme clomifen oder was anderes damit sie schwanger wird? Und was ist mit dem Partner der vielleicht keine möchte? Geht sowas ohne das der Partner davon was weiß?

      • Hallo b.,
        was zwischen dem Arzt und der Pat. besprochen oder vereinbart wird unterliegt der Schweigepflicht und niemand anderes hat das Recht darauf es zu erfahren. Das ist Gesetz. Um schwanger zu werden bekommt man aber auch nicht automatisch Clomifen, nur bei diagnostizierten Erkrankungen zb PCO. Alles gute,fw

        • Das heißt jede Frau die eins möchte und dessen Partner kann auf gut deutsch dem Mann ein Kind unterjubeln?

          • 1. Man braucht kein Clomifen um Schwanger zu werden. Bei den allermeisten Frauen klappt das ohne Medikamente.

            2. Wenn der Mann keine Kinder möchte sollte er sich selbst um die Verhütung kümmern (Kondom) oder/und nur mit Frauen Sex haben denen er 100% vertraut, dass sie zuverlässig anderweitig verhüten.

            3. Ja, theoretisch kann eine Frau einem Mann sagen sie nähme zum Beispiel die Pille oder hat die Spirale ohne, dass dies der Fall ist. Deshalb ist Punkt 2 wichtig.

            • Ok da gebe ich dir recht aber ich glaub ich hätte am Anfang meine Frage ganz änderst stellen sollen! Es geht darum mich hatte eigentlich eher interessiert ob es wirklich geht das eine Frau ohne das sich der Partner oder Ehemann einer Kontrolle sprich spermiogramm kümmern muss Hilfsmittel bekommt um schwanger zu werden!
              Da ich mir nicht vorstellen kann das man das ohne den Partner machen kann!

Top Diskussionen anzeigen