Triam 40 mg in der frühschwangerschaft

    • (1) 29.04.19 - 21:14

      Hallo ich hätte eine Frage, ich habe vor 3 Wochen eine kortisonspritze bekommen triam 40 mg in die Hüfte gespritzt bekommen, 5 tage später habe ich erfahren das icj schwanger bin, jetzt bin ich in der 6 ssw und die Angst ist zu groß das es bei meinem Baby Fehlbildungen entstehen kann, haben sie dazu beruhigende Sätze für mich. Mit freundlichen Grüßen

      • (2) 30.04.19 - 11:22

        hallo tugbi,

        grundlegend haben sie natürlich unter einer Dauermedikation ein erhöhtes Risiko für Fehlbildungen oder Wachstumsstörungen, was jedoch sehr selten auftritt. Vielleicht ist es sinnvoll dass sie sich oder ihr Arzt bzgl. der Schwangerschaft bei "embryotox" beraten lassen oder ggf überlegen ob diese Medikamente in der Dosierung weiter genommen werden müssen. Also einfach mal überprüfen in dieser neuen Situation. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen