Östrogenmangel nach der Schwangerschaft

    • (1) 16.05.19 - 10:43

      Liebe Frau Dr. Weigert,
      Seit der Geburt meiner Tochter habe ich immer wieder das Gefühl eine Blasenentzündung zu bekommen und mittlerweile hat sich herausgestellt das die Ursache( da keine Bakterien vorhanden) ein Östrogenmangel ist. Ich stille meine 6 Monate alte Tochter und bekomme gegen die Symptome Gynoflor. Seitdem geht es besser aber es geht nie ganz weg so das ich langsam am verzweifeln bin. Kann ich noch etwas tun um den Zustand zu bessern? Ich hab Angst das ich es nicht mehr loswerde...der Gedanke immer eine Blasenentzündung zu haben stresst mich wirklich sehr! Vielen Dank im voraus. Lg

      • (2) 16.05.19 - 11:26

        hallo nila,

        aktuell kann man Leider nicht mehr tun. Östrogene zuführen geht nicht unter dem Stillen. Deswegen ist die lokale Therapie nötig. Ggf helfen vorübergehend pflanzliche Mittel für die Blase, zb Femannose ... ? Bitte mit ihrem Arzt besprechen. Alles gUte, fw

Top Diskussionen anzeigen