Schmierblutung nach langem hin und her :(

    • (1) 16.05.19 - 22:00

      Huhu

      Wir haben einen kinderwunsch, haben vor knapp einem Jahr beschlossen loszulegen. Habe die pille dann nach 6 Jahren das erste mal abgesetzt (Dienovel)
      Nach 4 Monaten hat es dann geklappt. Leider endete dies in einer Notop weil mein Würmchen in meinem Eileiter nicht überleben konnte. Der Eileiter ist gerissen und wurde rausgenommen. Danach habe ich für ein halbes Jahr mit der oben genannten pille wieder verhütet. Dann durften wir wieder loslegen. Nach 4 Monaten bot sich mir eine berufliche Chance und wir haben gesagt ok gut dann warten wir noch etwas und ich fing wieder mit der Pille an. Jetzt habe ich schon seit mehreren Tagen Zwischen/-schmierblutungen die nicht weg gehen. Sie sind ganz leicht aber trotzdem da. Das hatte ich in all den Jahren nie :/ in der Beschreibung steht das es normal ist und das man keine Wartezeit haben muss um mit der pille wieder anzufangen und das schmierblutungen normal sein können. Sst sind negativ. Meine FA ist im Urlaub und möchte nicht zu einer Vertretung.
      Mich beunruhigt nur das ich das noch nie hatte :/
      Hat jemand da Erfahrungen?

      • liebe Tina,

        diese Schmierblutungen/Zwischenblutungen können nach dem erneuten Einnehmen der Pille durchaus auftreten ohne einen wirklichen krankhaften Grund zu haben. Keine Sorgen machen. Einfach abwarten und regulär weiter einnehmen. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen