Dauerblutung mit Stäbchen

    • (1) 21.05.19 - 17:29

      Hallo
      Ich bin 20 Jahre alt und habe Ende 2017 mein erstes Kind bekommen (kupferspirale verrutscht) dannach habe ich mir ein Hormon Stäbchen (Impanom) einsetzen lassen
      Anfangs war alles normal mit meiner periode seit ca einem halben Jahr bin ich am Verzweifeln 😓
      Ich habe meine periode ca 10 - 12 Tage sehr stark.. Dann hört es auf dannach habe ich ca 2 Tage braunen Ausfluss dann ist ca 1 Woche ruhe und dann beginnt das ganze wieder von vorn und ich weiß echt nicht mehr weiter
      Meine alte frauneärztin hat mir Tabletten verschrieben (gelbkörperhormon oder so) davon wurde die Blutung minimal leichter Aber ich bekam extreme unterleibschmerzen.. Dann bekam ich andere davon wurde die Blutung nicht besser und ich bekam Magen Schmerzen... Dann ging ich zu einem anderen frauenarzt dieser meinte ich habe eine Zyste vor 3 Monaten dadurch weis ich jz auch warum ich des öfteren vorallem beim sport schmerzen habe...
      Bitte helft mir ich weiß nicht mehr was ich tun soll mit der Blutung 😓

      • hallo vrony,

        die Zwischenblutungen kann man nur mit der Gabe eines zusätzlichen Hormons beeinflussen bzw ggf mit der Gabe von Doxycyclin oder Tranexamsäure ect als Medikamente. Da gibt es verschiedne Schemata was versucht werden kann bei irregulären Blutungen. Auch die Zyste kann natürlich dafür verantwortlich sein. Bei der Implanonverhütung kann es zu so etwas aber immer wieder kommen, ist eine Nebenwirkung und nicht immer verhinderbar. Alles gUte, fw

Top Diskussionen anzeigen