Erhöhter IGF 1 und STH - Wert während Kiwu- Behandlung

    • (1) 04.06.19 - 21:03
      LiFeMaTo

      Guten Abend,

      Ich habe am Wochenende meinen Befund vom Endokrinologen bekommen. Aufgrund eines erhöhten IGF1 (331) & STH (5,302) - Wertes soll ich nun einen oralen GlukoseToleranzTest mit Wachstumshormonbestimmung machen.
      Zur Zeit befinde ich mich im Pausenzyklus einer KinderwunschBehandlung. Die nächste ICSI würde im Juli durchgeführt werden.
      Nun habe ich mehrfach von einem Brustkrebsrisiko im Zusammenhang mit erhöhtem IGF 1- Wert gehört und mache mir deshalb Sorgen! Sollte ich deshalb bei meinem Gynäkologen vorsprechen? Haben Sie Erfahrungswerte und können mir einen Rat geben?
      Außerdem hätte ich noch eine Frage zum TSH- Wert. Dieser liegt zur Zeit bei 2,81, wobei eine Schilddrüsenerkrankung ausgeschlossen wurde. Müsste der Wert für eine Schwangerschaft nicht niedriger sein? Ich höre immer wieder, er sollte unter 1 liegen...
      Ich danke für Ihren Rat!
      PS: ich bin BJ 79

      • (2) 08.06.19 - 11:51

        hallo l,

        da ist der Endokrinologe ein besserer Ansprechpartner als ich zur Beantwortung.... das ist mir nicht bekannt. nur soviel der TSH sollte bei Kiwu um 1-1,5 liegen. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen