Schwangerschaftscholestase im 1 Trimester ? Gibt es Fälle?

    • (1) 14.06.19 - 20:02

      Guten Tag Frau Weigert,

      ich bin total verzweifelt und hoffe sehr auf eine Antwort.
      Ich bin 33 und mit dem 5. Kind schwanger.

      In den ersten beiden Schwangerschaften ( vor 15 und 10 Jahren) war alles ok.

      In der 3. Schwangerschaft ( vor 9 Jahren) habe ich eine Schwangerschaftscholestase gehabt, die mein damaliger Frauenarzt nicht diagnostiziert hat, obwohl ich den Verdacht bereits geäußert hatte. Erst die Uniklinik hat die Diagnose gestellt und mich direkt für mehrere Wochen da behalten, mit anschließender Einleitung bei 37+0.
      In der 4. Schwangerschaft (vor 9 Monaten) hatte ich keine Cholestase, aber dafür Insulinpflihtigen Diabetes.
      Jetzt wurde bereits in der 6ssw Diabetes festgestellt und zum Ende der 7ssw habe ich schon mit Basalinsulin anfangen müssen, da Nüchternwerte(trotz Sport und Bewegung) über 110 waren.
      Nun bin ich in der 9ssw und habe seit ca. Der 7 ssw immer stärkeren Jukreiz an Schultern und Oberarmen ( genau wie bei der Cholestase damals)
      Nachts wurde ich auch schon wach und konnte nur mit Kühlpacks weiterschlafen.
      Meine Frauenärztin sagt, dass man so früh keine Schwangerschaftscholestase bekommen kann und will mir deshalb kein Blut abnehmen.
      Ich werde es wohl beim Hausarzt auf eigene Kosten machen. Ich hätte es auch bei der Frauenärztin bezahlt, sie sieht aber keine Notwendigkeit.
      Ist eine Cholestase in so früher Schwangerschaft tatsächlich unmöglich??? Ich habe noch nichts zur Erscheinung im ersten Trimester gefunden. Bitte helfen Sie mir!
      Viele liebe Grüße
      Aleyna

      • (2) 16.06.19 - 17:07

        hallo a.,

        mir ist klinisch und aus der Literatur auch keine Cholestase in der Frühschwangerschaft bekannt, allerdings gibt es ja diverse andere Erkrankungen die mit ähnlichen Symptomen einhergehen könnten. Ich würde mich ml internistisch vorstellen um die Leber, auch unabhängig von der S., abzuklären. Letztlich kann es aber auch " nur " in schwangerschaftsbedingter Juckreiz sein, oft immunologisch , hervorgerufen. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen