Blutung trotz Stillpille

    • (1) 17.08.19 - 21:40
      Mumof285

      Hallo,
      Ich nehme seit 17 Monaten die Stillpille feanolla, ich nehme sie durch, ohne Pausen und immer zur selben Zeit. Ich Stille vorwiegend nur noch nachts. Vor ca. 2 Wochen hab ich meine Tage bekommen, nicht übermäßig viel, es ist kein ganzer tampon voll geworden, aber das Blut war wirklich hellrot. Ich dachte an zwischenblutung. Leider hat diese nicht aufgehört und so kommt es immer wieder er zu geringen Mengen an hellrotem bis dunkelrotem zähem Blut. Es ist ziemlich nervig und ich wüsste gern woran das liegt und was ich machen soll.
      Ist die Pille etwa zu schwach? Sollte ich diese absetzen und anders verhüten? Abstillen möchte ich erst in ein paar Monaten.

      Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
      Beste Grüße

      • (2) 19.08.19 - 21:30

        hallo m.,
        woher die Blutungen kommen und ob sie von der Pille her da sind muss in einer Untersuchung mit US abgeklärt werden. Oft baut sich doch etwas Schleimhaut auf und blutet dann ab. Letztlich muss man sich die Schleimhaut ansehen. Ggf ist es sinnvoll vorübergehend etwas Hormon dazu zu geben wenn es zyklische Blutungsstörungen sind, alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen