Tiger Balm

    • (1) 29.08.19 - 21:08

      Sehr geehrter Dr. Peet!

      Darf man während der Schwangerschaft gegen Kopf- und Rückenschmerzen Tiger Balm verwenden bzw. ist Tiger Balm weniger schädlich auf das Embryo als Schmerzmittel?

      Ich bin noch nicht schwanger, habe nur Kinderwunsch, aber bin schon auf der Suche nach einer sicheren Methode hauptsächlich gegen Kopfschmerzen/Migräne. Ich möchte eine noch vor der Schwangerschaft finden, damit ich weiß, ob es wirklich hilft, wenn ich es brauche. Bis jetzt hat mir bei Migränenanfällen allein nur Sumatriptan geholfen und ihn darf ich nicht nehmen.

      Auf Ihre Antwort werde ich mich sehr freuen.

      Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühung.

      Liebe Grüße

      Ina Sher

      • (2) 31.08.19 - 09:11

        Hallo,
        solche Salben können Sie bedenkenlos nehmen. Migränemittel aber auch in begrenztem Maße. Sie müssen also nicht tagelang im abgedunkelten Raum hucken und Tigerbalm “schlürfen“.
        Grüße
        Peet

Top Diskussionen anzeigen