Dringend Hilfe gesucht. 1. Schwangerschaft

    • (1) 07.09.19 - 17:24

      Hallo Frau Dr. Weigert,

      ich habe mich neu angemeldet und brauche Rat und hoffe auf Ihre Hilfe.
      Ich bin rechnerisch in der 8ssw (letzter Tag periode 14.7.), war am Mittwoch bei meiner FÄ, die mich zur 6ssw zurückgestuft hat, da der US nicht wie eine 8ssw aussieht. War eine Fruchthöhle mit Dottersack zu erkennen. (Bild habe ich angefügt)In 2 soll ich wieder zum Termin , ob sich was weiterentwickelt oder ob ich zur AS muss. Sie hat gleivh von einer Ausschabung geredet. Habe auch Papiere für das KH bekommen falls ich Blutungen bekomme. War gestern im KH um nach sehen zu lassen , dieser Arzt meinte es ist nur noch eine Fruchthöhle vorhanden. Ich bin total am Ende, da ich mich auf einen Anfang bzw. AS einstellen soll. Doch wo ist der Dottersack auf einen Tag hin verschwunden? :( im Moment habe ich keinerlei Schmerzen, bis auf Brustspannen und ich denke mein Bauch ist etwas "voller" als sonst. Ich merke das, da ich sehr schlank bin. Bitte sagen Sie mir Ihre Meinung dazu. Vom Kh habe ich leider kein Bild mitbekommen. Die Ungewissheit macht mich verrückt. Es ist meine erste Schwangerschaft.

      MfG

      • (2) 08.09.19 - 10:39

        hallo,
        es ist etwas konfus, aber wenn kein weiteres Wachstum oder keine Embryo kommt dann ist es eine gestörte ss leider. Ein DS der da war kann ohne blutung nicht verschwinden...gibt es Zweifel hilft eine blutabnahme zur Bestimmung des hcg, drücke die daumen, fw

Top Diskussionen anzeigen