Toxoplasmose? :(

    • (1) 15.09.19 - 12:24

      Hallo,
      Ich bin in der 18 ssw und habe heute zum Frühstück ein halbes Brötchen mit Schwarzwälder Schinken gegessen und mache mir seit dem Gedanken im Kopf ob ich jetzt meinem ungeborenen Kind geschadet habe, da dieser ja roh ist :-(

      • (2) 15.09.19 - 12:30

        Sonst würdest du ihn doch auch essen.
        Das war industriell verarbeiteter Schinken, richtig? Da sind die Hygienestandards sehr hoch. Ich denke nicht, dass dort eine Katze rumläuft und ihr Geschäft macht.
        Sonst bitte nie wieder Gartenarbeit ohne Handschuh und danach gründlicher Desinfektion des ganzen Körpers.

        Es hat ja nicht direkt damit was zu tun, dass rohe Lebensmittel potenziell tödlich sind. Nur wäre da, bei einer Kontamination kein Vorgang, welcher Keime abtötet.
        Erstmal müsste das Lebensmittel überhaupt kontaminiert werden.
        Bitte entspann dich, sonst werden es vorher schon anstrengende Wochen.

        (3) 17.09.19 - 11:38

        hallo,
        das kann ihnen keiner beantworten. grundlegend sollte in Schwangerschaft auf rohe oder nur geräucherte LM verzichtet werden, weil eine potentielle Kontamination nicht abzuschätzen oder vorher messbar ist. deswegen gibt es die Empfehlungen. es macht keinen sinn sich nach jedem essen sorgen zu machen. alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen