Eisprung nach Fehlgeburt

    • (1) 18.09.19 - 08:06
      Sternenmama 1

      Ich hatte am 3.9. eine natürliche Fehlgeburt in 7+2 SSW.
      1 Woche vorher haben bei mir Blutungen begonnen.
      Die Blutung nach der Fehlgeburt ging bis zum 8.09.
      Am 10.9. Wurde mir blut abgenommen auf Den HCG Wert. Den genauen Wert weiß ich nicht. Meine Ärztin hat sich aber nicht gemeldet. So das ich davon ausgeht, das der Wert so niedrig war, das er nicht kontrolliert werden muss. (war so besprochen, das sie sich nur melde, wenn ich noch mal zur Kontrolle muss)
      Am 12.9. Hatte ich ein ziehen in der li. Seite, Brustziehen und leichte Übelkeit von 11.9. an für ca. 3 Tage.
      Ebenfalls am 11/12.9. hatte ich das Gefühl das ich leicht vermehrten, spinnbaren Ausfluss hatte. Seit dem 13.9. dann nur wenig Ausfluss.
      Kann es den überhaupt sein, das ich nach so kurzer Zeit schon wieder meinen Eisprung hatte?
      Das wären dann ja ca. 9 Tage nach der Fehlgeburt.
      Das ist doch viel zu früh oder?
      Ich frage mich wirklich ob ich mir das nur eingebildet habe.

      • hallo s,
        das kann man leider nun auch nicht sicher sagen retrospektiv. da hilft nur abwarten wie der Zyklus weiter sich entwickelt. möglich ist aber eine unregelmäßige oder zeitige Aktivität am ovar. drücke die daumen, fw

Top Diskussionen anzeigen