Anti- Müller- Hormon erhöht

    • (1) 19.09.19 - 14:52

      Hallo,bei mir wurde am 2.Zyklustag eine Blutentnahme durchgeführt zwecks Hormone. Mein Anti-Müller-Hormon ist erhöht, Östrogene und Testesteron im Normbereich. Am 22 . ZT wird nochmal Blut entnommen. Habe ich trotzdem diesen Monat eine Chance auf ein Eisprung,also einer Schwangerschaft? Mit freundlichen Grüßen Steffi

      • hallo,
        sie haben immer eine chance auf einen regulären ES im Zyklus. Das hängt nicht vom AMH ab, wenn die anderen Werte ok sind. Die Blutentnahme in der 2. ZH soll ja dann zeigen ob ein ES war und ausreichend Gelbkörper vorhanden ist. grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen