Können Sie hier helfen?

    • (1) 23.09.19 - 14:12
      Inaktiv

      Hallo

      Meine thrombozyten sind Vonn 576 nun auf 402 und hämatokrit von 44% auf 40,1%.spritze immer noch clexane. Arzt meinte ich muss selbst wissen ob ich mit clexane schon aufhören möchte? Bekam ckexane wegen großer Eierstöcke und erhöhte thrombozyten. Die Eierstöcke sind mittlerweile bei 3, 6cm. Wann braucht man kein ckexane mehr? Kalium war bei 5.8? Das Blut wurde nachmittag genommen und erst am nächsten Morgen verschickt. Konnte der Kalium dann verfälscht sein? Ist die Gefahr einer stieldrehung bei der Größe von 3.6cm noch hoch? Und meine Eierstocke sind nach punktion vernarbt. Schränkt das ein

      Danke LG

      • (2) 24.09.19 - 13:39

        hallo,
        der HK ist immer noch hoch, so dass ich clexane weiter nehmen würde. Bis wann kann man nicht vorhersagen. Bei der aktuellen Ovargröße ist eine Stieldrehung nicht mehr so wahrscheinlich wie vorher, aber NIE ausgeschlossen. Zu Vernarbungen kann ich nichts sagen, bitte ihren Kiwu Mediziner fragen. alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen