Schilddrüse und Schwangerschaft

    • (1) 27.09.19 - 11:35

      Hallo .....
      Ich bin in der 7 Woche schwanger, habe zwei FG 2004/2005 und eine Tochter 2006 per KS geboren. 2018 wieder FG in der 8 Woche.
      Nun zu meiner Frage
      Ich bin einem Tumor der Schilddrüse 08/2018 operiert und relativ gut mit l thyroxin im täglichen Wechsel 112/125 eingestellt.
      Der TSh ist recht weit unten aber ich fühle mich bis auf das Gewicht was alles geblieben ist gut.
      Nun meinte die Frauenärztin ich solle mich an die Endokrinologie wenden wegen der Einstellung und soll nun ausschließlich 125 l thyroxin nehmen.
      Ich verstehe das es für das Kind absolut notwendig ist. Steigt nicht jedoch auf das Risiko einer erneuten Fehlgeburt?

      Ohne die Schwangerschaft habe ich das Gefühl gehabt 125 sind Zuviel mit Symptomen der Überfunktion.

      Der Herzschlag war schon zu sehen und wir machen uns Gedanken. Wem erging es noch so?
      Wer kann seine Erfahrungen teilen und berichten bitte....
      Lg und Danke

Top Diskussionen anzeigen