Ärztin macht mir Angst vor Fehlgeburt

    • (1) 19.10.19 - 00:12

      Hallo,
      Mir hat meine Ärztin am Mittwoch gesagt, dass ich mit einer Fehlgeburt rechnen muss, weil der Embryo bei 9+5 aussah wie 6+5. Das Herz schlug. Ich hab ganz leichte Unterleibsschmerzen, dafür sind Schwindel und Übelkeit seit dem Termin beim Gyn und dieser Aussage plötzlich weg. Dafür seit heute Pickel. Ich habe Diabetes Typ 1 und war heute auch nicht wie sonst oft abends unterzuckert. Es gab aber auch andere Tage, an denen ich es nicht war. Es gibt so viele Punkte, die mir große Sorgen machen und ich muss noch eine Woche warten. Es sei denn ich verliere den Krümel vorher und merke es. Zeitweise habe ich regelrecht Panik. Macht es Sinn, um einen früheren Termin zu bitten, wenn die Angst so groß ist? Ist die,Aussage der Ärztin überhaupt berechtigt, nur weil der Embryo klein ist?
      Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen