Mönchspfeffer nach ES oder ab 1. Zt beginnen

    • (1) 22.10.19 - 10:36
      Sasu88

      Guten Tag,

      Heute morgen war ich bei meiner Frauenärztin und habe Mönchspfeffer verschrieben bekommen.
      Da ich einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen hatte und sich über die Zeit hinweg nur mein Eisprung immer weiter nach hinten gezogen hat.
      Aktuell befinde ich mich am 20 Zyklustag und im Ultraschall hat man ein gereiftes Follikel sehen können, das noch nicht gesprungen ist. Im letzten Zyklus hatte ich eine Lutealphase von 7 Tagen.
      Da der Eisprung bisher auch nicht stattgefunden hat gehe ich davon aus, dass es diesmal sich wieder nach hinten gezogen hat und ich wieder eine verkürzte zweite Zyklushälfte haben werde.
      Jetzt meine Frage: kann ich mit dem Mönchspfeffer in ein paar Tagen beginnen, nach ES, oder soll ich bis zur Periode warten und am ersten zyklustag beginnen.
      Hatte ich leider vergessen zu Fragen.

      Ich freue mich sehr über Ihre Rückmeldung.

      • (2) 22.10.19 - 21:03

        hallo,
        sie können gern ab sofort egal wo im Zyklus mit der Einnahme beginnen. Man muss schon ein paar Wochen rechnen bis sich ggf der Zyklus stabilisiert hat. da es ein pflanzliches Präparat ist sind die Erfolgschancen bei jedem individuell anders. Aber absolut ein sinnvoller Versuch ...VG fw

Top Diskussionen anzeigen